Snacks Desserts

Veganes Schoko-Bananenbrot

Darf es heute mal etwas Schokoladiges sein? Dann hab ich da was für euch: Schoko-Bananenbrot! Das Bananenbrot hat wohl in Zeiten von Corona einen richtigen Aufschwung erlebt. Gefühlt jeder hat plötzlich Bananenbrot Zuhause gebacken. 

Aber wieso auch nicht?  Bananenbrot schmeckt, ist schnell zubereitet und ideal als Snack oder Dessert geeignet. Außerdem ist es auch eine sehr gute Resteverwertung für überreife Bananen. Hier gilt übrigens das Motto: Je reifer, desto besser! Reife Bananen sind nämlich deutlich süßer, so spart man sich also eine Portion Süßstoff. 

Dieses Schoko-Bananenbrot ist saftig, fluffig und kommt mit nur sechs Zutaten aus. Also, schmeiß schon mal den Backofen an: Jetzt wird Bananenbrot gebacken! 

So machst du veganes Schoko-Bananenbrot selbst

Den Backofen  auf 175 °C vorheizen. 

Die trockenen Zutaten zunächst in eine Schüssel geben und vermengen. Zwei Bananen aus ihrer Schale befreien und in einem tiefen Teller mit einer Gabel zerdrücken. 

Das Rapsöl sowie den Agavendicksaft mit dem Bananenbrei in eine Schüssel geben und vermischen. 

Die Mischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Handrührgerät vermengen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig in diese geben. Eine halbe Banane nun leicht auf den Teig andrücken. 

Für 40 Minuten im Backofen backen. Danach aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Enjoy!

Wenn du das Schoko-Bananenbrot ausprobierst, dann lasse mir doch gerne ein Kommentar da!

Du bist ein Schokoliebhaber? Dann schau doch auch mal hier vorbei: 

Vegane, zuckerfreie Brownies

Schoko-Vanille-Chia-Pudding

Schoko-Smoothie Bowl

Beeriger Schoko-Vanille-Crumble

Veganes Schoko-Bananenbrot

Ein Muss für jeden Schokoladen-Liebhaber. Dieses Bananenbrot müsst ihr probiert haben.
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 40 Min.
Gesamtzeit 50 Min.
Gericht Desserts, Snacks
Portionen 12
Kalorien 145 kcal

Zutaten
  

  • 140 g Vollkornmehl
  • 30 g gemahlenen Mandeln
  • 50 g Backkakao
  • 2 1/2 Bananen
  • 50 ml Rapsöl
  • 2 EL Agavendicksaft

Rezeptzusammenfassung

  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Die trockenen Zutaten zunächst in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Zwei Bananen aus ihrer Schale befreien und in einem tiefen Teller mit einer Gabel zerdrücken.
  • Das Rapsöl sowie den Agavendicksaft mit dem Bananenbrei in eine Schüssel geben und vermischen.
  • Die Mischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Handrührgerät vermengen.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig in diese geben. Eine halbe Banane nun leicht auf den Teig andrücken.
  • Für 40 Minuten im Backofen backen. Danach aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Schlagwörter milchfrei, vegan, zuckerfrei

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.