Beeriger Schoko-Vanille-Crumble Nahaufnahme
Frühstück Desserts

Beeriger Schoko-Vanille-Crumble

Dieses Rezept ist wohl eines meiner liebsten. Dabei kommt der Crumble sogar ganz ohne Mehl, Zucker oder Butter aus und besteht nur aus ganz natürlichen Zutaten. Ein Träumchen!

Die Kombination aus den verschiedenen Beeren und dem warmen Crumble ist genial. Perfekt an kalten Tagen, an denen man sich einfach nur unter der Decke verkriechen möchte und sich dem Winterblues vollkommen hingibt. 

Der Beerige Schoko-Vanille-Crumble ist

  • perfekt als eine warme, süße Mahlzeit 
  • zuckerfrei und mehlfrei 
  • schnell zubereitet
  • süßlich-fruchtig
  • einfach zu machen

Ein Crumble voller guter Inhaltsstoffe! 

Die Beeren enthalten viele Antioxidantien, die uns vor freien Radikalen schützt. Ihre sekundären Pflanzenstoffe senken das Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken. Sie bringen den Stoffwechsel in Schwung und besitzen einen hohen Anteil an Ballaststoffen, die uns lange satt machen. Auch Haferflocken und Dinkelmehl sättigen gut durch ihre vielen Ballaststoffe. Der Backkakao und die Zartbitterschokolade (mit einem hohen Kakaoanteil!) können den Blutdruck senken und das Herz stärken. 

Der Crumble lässt sich beliebig toppen 

Bei den Toppings ist wiedermal der Kreativität freien Lauf gesetzt. Gut zu dem Crumble, meiner Meinung nach, passen: 

  • Kokosflocken oder Kokoschips 
  • Kakao Nibs
  • Bananenchips
  • Nüsse oder Nussmus

Die Zubereitung 

Besonders praktisch ist die schnelle Zubereitung. Dafür zunächst den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 

Die Haferflocken mit dem Dinkelmehl, dem Backkakao und dem Salz vermengen. Die Zartbitterschokolade in grobe Stücke hacken und dazu mischen.

Nun die restlichen flüssigen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig kneten. 

Eine Schüssel, die geeignet ist für den Backofen, mit Kokosöl einfetten. Die Hälfte des Beeren Mixes in die Schüssel geben. Danach den Teig auf die Beeren geben. Der Teig sollte nicht glatt gedrückt werden. 

Den restlichen Beeren Mix über den Teig geben. Nun für 15 – 20 Minuten im Backofen backen. 

Danach aus dem Ofen entnehmen und beliebig toppen. 

Lasst es mich doch gerne wissen, wie euch der Beerige Schoko-Vanille-Crumble gefallen hat, falls ihr ihn nachgemacht habt! Guten Appetit!

Beeriger Schoko-Vanille-Crumble Nahaufnahme

Beeriger Schoko-Vanille-Crumble

Eines meiner liebsten Rezepte. Ein Traum an kalten Wintertagen!
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 15 Min.
Gesamtzeit 25 Min.
Gericht Desserts, Frühstück
Portionen 1
Kalorien 487 kcal

Zutaten
  

  • 30 g Haferflocken
  • 20 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backkakao
  • 60 ml Vanille-Soja-Drink
  • 1 TL Ahornsirup
  • 150 g gefrorener Beeren Mix
  • Prise Salz
  • ½ Fläschchen natürliches Vanillearoma
  • 10 g Zartbitterschokolade
  • Kokosöl zum Einfetten

Toppings

  • 1 TL Kokosraspeln
  • 1 TL Kakao Nibs

Rezeptzusammenfassung

  • Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen
  • Die Haferflocken mit dem Dinkelmehl, dem Backkakao und dem Salz vermengen. Die Zartbitter Schokolade in grobe Stücke hacken und dazu mischen
  • Nun die restlichen flüssigen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig kneten
  • Eine Schüssel, die geeignet ist für den Backofen, mit Kokosöl einfetten. Die Hälfte des Beeren Mixes in die Schüssel geben. Danach den Teig auf die Beeren geben. Der Teig sollte nicht glatt gedrückt werden!
  • Den restlichen Beeren Mix über den Teig geben. Nun für 15 – 20 Minuten im Backofen backen.
  • Danach aus dem Ofen entnehmen und beliebig toppen
Schlagwörter vegan, zuckerfrei

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.