Shell Overnight Oats

Die Shell Overnight Oats sind eine super Möglichkeit, wenn es morgens schnell gehen muss. Sie können sehr gut schon am Abend zuvor zubereitet werden und morgens reicht nur noch ein Handgriff in den Kühlschrank! 

Außerdem sind sie reich an Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen sowie vegan. Ein gesundes “Fast Food” eben. 

So bereitet ihr die Shell Overnight Oats zu 

Wasser und Haferdrink zunächst in einen Topf geben und aufkochen lassen. Währenddessen eine halbe Banane auf einem Teller mit einer Gabel zermatschen.

Haferflocken und zermatschte Banane hinzufügen. Gut rühren, bis die Haferflocken sich binden. 

Das Porridge in eine Schüssel füllen. Die Zartbitterschokolade grob zerkleinern und kurz in der Mikrowelle erwärmen. 

Danach über das Porridge geben. Nun alles – am besten über Nacht oder für mindestens vier Stunden – abgedeckt in den Kühlschrank stellen. 

Wenn der Schokoüberzug fest ist, kann das Porridge aus dem Kühlschrank genommen werden. Getoppt habe ich es mit der anderen Hälfte der Banane, ein paar Kakao-Nibs sowie Erdnussmus! 

Austauschbare Zutaten

Banane: Die Banane könnt ihr natürlich auch weglassen. Für das Porridge benutze ich eine halbe Banane um es etwas zu süßen, aber ihr könntet zum Beispiel auch Dattelsüße, Ahornsirup, Reissirup etc. verwenden.

Oder ihr benötigt gar keine weitere Süße, dann könnt ihr diese auch ganz weglassen. 

Außerdem lässt sich die andere Hälfte der Banane auch ganz leicht gegen eine andere Obstsorte als Topping austauschen. Hier greife ich zum Beispiel gerne zu Beeren, wie Heidelbeeren oder Himbeeren. 

Haferdrink: Natürlich ist auch das austauschbar! Über Mandelmilch bis hin zu Kokosmilch sind da keine Grenzen gesetzt.

Erdnussmus: Wenn ihr Nussmus nicht so gerne mögt, wie ich es tue, dann schaut doch vielleicht mal hier vorbei: Healthy Nutella. Diese Haselnusscreme eignet sich auch sehr gut als Topping und ist superlecker!

Kakao-Nibs: Diese sind natürlich auch nur optional. Alternativ könntet ihr zum Beispiel Schokodrops verwenden. 

Ich bin auch auf Instagram

Dort poste ich regelmäßig gesunde Rezepte. Schau doch mal vorbei!

Die Shell Overnight Oats sind

  • sehr gut als Meal-Prep geeignet 
  • ein nährstoffreiches Frühstück 
  • ohne viel Zubereitung schnell hergestellt 
  • vegan
  • superlecker

Weitere Frühstücksideen

Ihr wollt kein Rezept mehr verpassen? 

Dann folgt mir doch auf Instagram @healthydecisions.foodblog, dort poste ich regelmäßig neue Rezepte und Videos. Schaut gerne mal vorbei!

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Shell Overnight Oats

Shell Overnight Oats – wenn’s morgens schnell gehen muss!
Rezept drucken
Zubereitungszeit 10 Min.
Kühlzeit 4 Stdn.
Portionen 1

Zutaten
 

Für das Porridge

  • 50 g Haferflocken
  • 1/2 Banane
  • 100 ml Haferdrink
  • 150 ml Wasser

Toppings

  • 15 g Zartbitterschokolade
  • 1/2 Banane
  • Erdnussmus
  • Kakao Nibs

Rezeptzusammenfassung

  • Wasser und Haferdrink zunächst in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  • Währenddessen eine halbe Banane auf einem Teller mit einer Gabel zermatschen.
  • Haferflocken und zermatschte Banane hinzufügen. Gut rühren, bis die Haferflocken sich binden.
  • Das Porridge in eine Schüssel füllen. Die Zartbitterschokolade grob zerkleinern und kurz in der Mikrowelle erwärmen.
  • Danach über das Porridge geben. Nun alles – am besten über Nacht oder für mindestens vier Stunden – abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Wenn der Schokoüberzug fest ist, kann das Porridge aus dem Kühlschrank genommen werden. Getoppt habe ich es mit der anderen Hälfte der Banane, ein paar Kakao-Nibs sowie Erdnussmus!

Nährwertangaben

Kalorien 564
Kohlenhydrate 70.7
Eiweiß 15
Fett 21.4
Kategorie Frühstück
Schlagwörter eifrei, milchfrei, vegan

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.