Gesunder Pflaumenkuchen

Am Wochenende wurde wie immer gebacken und da wir nur einige Pflaumen hier hatten, gab es natürlich Pflaumenkuchen. Der Pflaumen- bzw. Zwetschgenkuchen ist ein absoluter Klassiker, vegan und super einfach zuzubereiten. 

Außerdem kommt er ganz ohne den herkömmlichen Haushaltszucker und Weizenmehl aus. Am besten schmeckt er übrigens mit veganer Sahne. Diese habe ich zufällig letztes Mal im Biomarkt entdeckt, nachdem ich sie das erste Mal in einem vegan-freundlichen Restaurant getestet hatte. 

So bereitet ihr den gesunden Pflaumenkuchen zu

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. 
  2. Alle Zutaten für den Teig bzw. die Basis in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer verrühren. Achtung: Der Teig scheint zunächst sehr bröselig, deshalb am besten mit den Händen noch einmal gut verkneten. Dadurch lässt er sich gut zu einem festen Teig formen. 
  3. Nun eine kleine Springform (Durchmesser ca. 20 cm) mit etwas Margarine einfetten und den Teig in die Form geben. Mit den Händen den Teig in die Form einarbeiten. 
  1. Anschließend die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Danach auf den Teig verteilen. 
  2. Für die Streusel: Alle Zutaten in eine Schüssel vermengen und über die Pflaumen bröseln. Auch hier ist der Teig etwas bröselig! 
  3. Für ca. 30 Minuten im Ofen backen. Danach auskühlen lassen und genießen!

Der Pflaumenkuchen ist

  • vegan
  • zuckerfrei
  • der perfekte Kuchen für die Herbstzeit
  • superlecker & einfach

Mit Kaffee und (veganer) Sahne ist der gesunde Pflaumenkuchen eine wirklich tolle Idee für einen gemütlichen Sonntagnachmittag! 

Weitere vegane Kuchen

Ihr wollt kein Rezept mehr verpassen? 

Dann folgt mir doch auf Instagram @healthydecisions.foodblog, dort poste ich regelmäßig neue Rezepte und Videos. Schaut gerne mal vorbei!

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Gesunder Pflaumenkuchen

Ein gesunder veganer Pflaumenkuchen für einen perfekten Sonntagnachmittag.
Rezept drucken
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 30 Min.
Gesamtzeit 45 Min.
Portionen 8 Stücke

Zutaten
 

Teig/ Basis

  • 170 g Dinkelmehl
  • 90 g Margarine
  • 50 g Dattelsüße
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Fläschchen Vanillearoma
  • Prise Salz

Belag

  • 300-400 g Pflaumen

Streusel

  • 100 g Dinkelmehl
  • 60 g Margarine
  • 50 g Dattelsüße
  • 1/2 Fläschchen Vanillearoma
  • 1/2 TL Zimt

Rezeptzusammenfassung

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Alle Zutaten für den Teig bzw. die Basis in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer verrühren. Achtung: Der Teig scheint zunächst sehr bröselig, deshalb am besten mit den Händen noch einmal gut verkneten. Dadurch lässt er sich gut zu einem festen Teig formen.
  • Nun eine kleine Springform (Durchmesser ca. 20 cm) mit etwas Margarine einfetten und den Teig in die Form geben. Mit den Händen den Teig in die Form einarbeiten.
  • Anschließend die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Danach auf den Teig verteilen.
  • Für die Streusel: Alle Zutaten in eine Schüssel vermengen und über die Pflaumen bröseln. Auch hier ist der Teig etwas bröselig!
  • Für ca. 30 Minuten im Ofen backen. Danach auskühlen lassen und genießen!

Nährwertangaben

Kalorien 312
Kohlenhydrate 36.9
Eiweiß 4.2
Fett 15.6
Kategorie Desserts, Snacks
Schlagwörter eifrei, milchfrei, vegan, zuckerfrei

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.