Snacks Desserts

Einfacher veganer Zitronenkuchen

Hast du Lust auf einen saftigen Zitronenkuchen, aber keine Zeit oder Lust stundenlang in der Küche zu stehen? Dann bist du hier genau richtig: Dieser Kuchen kommt mit wenig Zutaten aus und ist im Handumdrehen gemacht. Backofen an und los geht’s! 

Der einfach Zitronenkuchen ist in 5 Minuten zubereitet! 

Die Zubereitung des Kuchens beträgt nur ca. 5 Minuten. Ohne viel Aufwand und Mühe habt ihr einen leckeren und saftigen Zitronenkuchen. Für alle, die nicht backen wollen, aber einen Kuchen essen wollen, ist das also perfekt!

Außerdem ist er für einen Kuchen ziemlich kalorienarm und kommt ganz ohne Butter, Ei, Milch oder herkömmlichen Zucker aus. Ihr könnt ihn also schuldfrei genießen!

Der Zitronenkuchen ist: 

  • saftig 
  • locker-leicht 
  • kalorienarm (im Gegensatz zu anderen Kuchen) 
  • super schnell und einfach zubereitet
  • köstlich

Die Anleitung für den einfachen Zitronenkuchen

Schritt eins

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. 

Schritt zwei

Mehl, Backpulver, Salz und Agavendicksaft in eine Schüssel füllen und mit einem Schneebesen verrühren. 

Schritt drei

2 Zitronen auspressen und den Saft der Zitronen zu der Mischung hinzugeben. Danach folgen flüssiges – eventuell vorher in der Mikrowelle kurz erhitzen, falls es fest ist – Kokosöl und Wasser. Alles gut verrühren. 

Schritt vier

Eine kleine Kastenform mit Kokosöl bestreichen und den Teig in die Form geben. 

Schritt fünf

Den Kuchen für ca. 20 bis 30 Minuten im Backofen backen. 

Fertig!

Wenn dir das Rezept gefällt, würde ich mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt.

Einfacher veganer Zitronenkuchen

Ein saftiger und dazu noch kalorienarmer Zitronenkuchen.
Zubereitungszeit 5 Min.
Backzeit 30 Min.
Gesamtzeit 35 Min.
Gericht Desserts, Snacks
Portionen 8
Kalorien 130 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Prise Salz
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 EL Kokosöl
  • 30 ml Agavendickaft
  • 220 ml Wasser

Rezeptzusammenfassung

  • Den Backofen auf 180 °C Grad vorheizen.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Agavendicksaft in eine Schüssel füllen und mit einem Schneebesen verrühren.
  • 2 Zitronen auspressen und den Saft der Zitronen zu der Mischung hinzugeben. Danach folgen flüssiges – eventuell vorher in der Mikrowelle kurz erhitzen, falls es fest ist – Kokosöl und Wasser. Alles gut verrühren.
  • Eine kleine Kastenform mit Kokosöl bestreichen und den Teig in die Form geben.
  • Den Kuchen für ca. 20 bis 30 Minuten im Backofen backen.
  • Fertig!
Schlagwörter eifrei, kalorienarm, milchfrei, vegan

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.