Fluffige Schoko-Muffins – in unter 30 Minuten zubereitet 1

Fluffige Schoko-Muffins – in unter 30 Minuten zubereitet

Diese fluffigen Schoko-Muffins sind die gesündere Variante zu herkömmlichen ungesunden Schoko-Muffins. Sie sind in unter 30 Minuten zubereitet und schmecken einfach nur fantastisch – supersaftig und sehr fluffig! 

Wie ich die Muffins zubereitet habe, verrate ich euch in diesem Post.

Fluffige Schoko-Muffins – diese Zutaten benötigt ihr

Die Schoko-Muffins bestehen ausschließlich aus natürlichen und gesunden Zutaten, die außerdem vegetarisch sind. Für die Muffins benötigt ihr folgende Zutaten: 

  • Banane
  • Griechischer Joghurt
  • Honig
  • Kokosnussöl
  • Apfelmark
  • Dinkelmehl
  • Backkakao
  • Backpulver
  • Salz
  • Ei
  • Schokostückchen

Welche Zutaten kann ich ersetzen? 

Banane: Die Banane sorgt hier für eine gewisse Süße. Eine der natürlichsten Süßen, die ihr kriegen könnt. Falls ihr keine Banane zur Hand habt oder sie euch einfach nicht so gut schmecken, könnt ihr auch ganz einfach etwas mehr Honig hinzugeben. 

Griechischer Joghurt: Hier könnt ihr auch normalen Joghurt verwenden oder eine vegane Variante, die etwas dickflüssiger ist. Die Dickflüssigkeit des Joghurts sorgt bei dem Rezept für die Saftigkeit der Muffins. 

Schokostückchen: Ihr benötigt nicht zwingend Schokochips oder Ähnliches. Ich verwende auch sehr gerne eine Tafel Zartbitterschokolade und breche diese einfach in kleinere Stückchen. 

Ich bin auch auf Instagram

Dort poste ich regelmäßig gesunde Rezepte. Schau doch mal vorbei!

So bereitet ihr die fluffigen Schokomuffins zu 

Die Zubereitung der Muffins könnte einfacher eigentlich kaum sein, aber so liebe ich es ja! 

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. 

Für sechs leckere Muffins zermatschen wir zunächst eine Banane mit einer Gabel auf einem Teller. Kurz beiseite legen. 

Dann die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben: Mehl, Backkakao, Backpulver, Salz. Gut vermengen. 

Fluffige Schoko-Muffins – in unter 30 Minuten zubereitet 11

Anschließend folgen die flüssigen Zutaten: Joghurt, Honig, Kokosnussöl und Apfelmark in die Rührschüssel mit den trockenen Zutaten hinzugeben. 

Das Ei separat aufschlagen und ebenfalls hinzugeben. Alles nun gut mit einem Schneebesen oder einer Gabel vermengen, bis sich eine einheitliche Masse bildet. 

Die Schokostückchen nun unterheben. Dann eine Muffinform mit etwas Kokosöl bestreichen. Die Masse auf sechs Muffinförmchen mit einem Esslöffel verteilen. 

Für ca. 20 Minuten im Ofen backen und danach auskühlen lassen.

Wie lange halten sich die Schoko-Muffins? 

Wenn ihr sie bei Zimmertemperatur aufbewahrt, halten sie sich mehrere Tage. Im Kühlschrank lassen sie sich bis zu einer Woche aufbewahren.

Wie bewahre ich die Muffins auf? 

Die Muffins könnt ihr am besten in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren. 

Fluffige Schoko-Muffins – in unter 30 Minuten zubereitet 13

Wie  kann ich die Muffins vegan zubereiten? 

Joghurt: Den Joghurt könnt ihr auch ganz einfach durch eine vegane Variante ersetzen. Achtet hier am besten aber darauf, dass sie wie der griechische Joghurt auch etwas dickflüssiger ist.

Honig: Ihr könnt hier zum Beispiel Agavensirup oder Reissirup verwenden – aber auch Birkenzucker eignet sich gut. 

Ei: Entweder ihr lasst es ganz weg oder verwendet ein Leinsamen-Ei. Allerdings habe ich beide Version noch nicht ausprobiert.

Falls ihr eine vegane Version der Muffins getestet habt, dann lasst es mich doch gerne in den Kommentaren wissen.

Weitere leckere Muffin-Ideen

Ihr wollt kein Rezept mehr verpassen? 

Dann folgt mir doch auf Instagram @healthydecisions.foodblog, dort poste ich regelmäßig neue Rezepte und Videos. Schaut gerne mal vorbei!

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Fluffige Schoko-Muffins – in unter 30 Minuten zubereitet 15
Fluffige Schoko-Muffins – in unter 30 Minuten zubereitet 17

Fluffige Schoko-Muffins – in unter 30 Minuten zubereitet

Leckere fluffige Schoko-Muffins – perfekt für den kleinen Heißhunger.
Rezept drucken
Zubereitungszeit 5 Min.
Backzeit 20 Min.
Gesamtzeit 25 Min.
Portionen 6 Muffins

Zutaten
 

  • 1 Banane
  • 100 g Griechischer Joghurt
  • 15 g Honig
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 60 g Apfelmark
  • 120 g Mehl
  • 30 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 45 g Schokostücke
  • 1 Ei

Rezeptzusammenfassung

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Für sechs leckere Muffins zermatschen wir zunächst eine Banane mit einer Gabel auf einem Teller. Kurz beiseite legen.
  • Dann die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben: Mehl, Backkakao, Backpulver, Salz. Gut vermengen.
  • Anschließend folgen die flüssigen Zutaten: Joghurt, Honig, Kokosnussöl und Apfelmark in die Rührschüssel mit den trockenen Zutaten hinzugeben.
  • Das Ei separat aufschlagen und ebenfalls hinzugeben. Alles nun gut mit einem Schneebesen oder einer Gabel vermengen, bis sich eine einheitliche Masse bildet.
  • Die Schokostückchen nun unterheben. Dann eine Muffinform mit etwas Kokosöl bestreichen. Die Masse auf sechs Muffinförmchen mit einem Esslöffel verteilen.
  • Für ca. 20 Minuten im Ofen backen und danach auskühlen lassen.

Nährwertangaben

Kalorien 238
Kohlenhydrate 27.2
Eiweiß 5.8
Fett 10.8
Kategorie Desserts, Snacks
Schlagwörter vegetarisch

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.