Hauptgerichte

Quinoa-Salat mit gerösteten Mandeln und Johannisbeeren

Lust auf einen Quinoa-Salat mit gerösteten Mandeln und Johannisbeeren? Ich habe für euch heute mal dieses (fast schon zu) einfache Basic-Quinoa-Rezept. Quinoa bereite ich mir mittlerweile eigentlich jede Woche zu, denn es ist so vielseitig einsetzbar und einfach schnell gemacht.

Dabei koch ich mir direkt mehrere Portionen ab. In einem luftdicht verschlossenen Behälter hält sich Quinoa auch noch ein paar Tage im Kühlschrank und so spart man sich doch einiges an Zeit. 

Auf meinem Blog gibt es übrigens auch schon ein Quinoa-Rezept mit gebackenen Süßkartoffeln und Zucchini. Hm, lecker! Schaut doch mal vorbei!

Dort habe ich euch auch mal zusammen geschrieben, wieso Quinoa überhaupt so gesund ist. Immer wieder hilfreich sich das nochmal vor Augen zu führen. 

Heute gibt es aber quasi die “rohe” Quinoa-Salat Variante. Ich würde behaupten, dass dieser Quinoa-Salat sogar noch schneller zubereitet ist, vor allem, wenn ihr wie ich schon das Quinoa abgekocht habt. 

Wie bereite ich den Quinoa-Salat selbst zu 

Zunächst den Quinoa nach Packungsanleitung kochen. 

Die Mandeln grob klein hacken und in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten. 

Das Gemüse waschen und in Stücke schneiden. 

Für das Dressing habe ich es mir sehr einfach gemacht sowie das ganze Rezept eben sehr einfach ist. Und außerdem wird der Salat ja auch später mit dem rote Beete Hummus vermengt, dann brauche ich persönlich auch kein großes Dressing: 2 EL Ponzu und 1 EL Apfelessig in einer Schüssel vermengen. 

In einer Schüssel den fertigen Quinoa geben, das geschnittene Gemüse hinzufügen sowie die Mandeln. Das Dressing darüber träufeln. Johannisbeeren waschen und auf den Salat verteilen. 

Fertig! 

Ich verlinke euch hier mal das Rezept des Rote-Beete-Hummus. Schaut auf jeden Fall vorbei, denn der Dip gibt dem Salat das Gewisse extra! 

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen und ihr probiert es mal aus. Guten Appetit!

Quinoa-Salat mit gerösteten Mandeln und Johannisbeeren

Ein wirklich sehr einfaches Rezept, was sicherlich jedem auf Anhieb gelingen wird!
Zubereitungszeit 25 Min.
Gesamtzeit 25 Min.
Gericht Hauptgerichte
Portionen 2
Kalorien 257 kcal

Zutaten
  

  • 80 g Quinoa ungekocht
  • 15 g Mandeln
  • 75 g Radieschen
  • 1/2 Paprika rot
  • 1 Möhre
  • 40 g rote Beete gekocht
  • 2 EL Ponzu
  • 1 EL Apfelessig
  • Johannisbeeren
  • Tomaten

Rezeptzusammenfassung

  • Zunächst den Quinoa nach Packungsanleitung kochen.
  • Die Mandeln grob klein hacken und in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten.
  • Das Gemüse waschen und in Stücke schneiden.
  • Dressing: 2 EL Ponzu und 1 EL Apfelessig in einer Schüssel vermengen.
  • In einer Schüssel den fertigen Quinoa geben, das geschnittene Gemüse hinzufügen sowie die Mandeln. Das Dressing darüber träufeln. Johannisbeeren waschen und auf den Salat verteilen.
  • Fertig!
Schlagwörter glutenfrei, milchfrei, vegan, zuckerfrei

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.