Gesunde amerikanische Pancakes 1

Gesunde amerikanische Pancakes

Am Wochenende nehme ich mir fürs Frühstück oft etwas mehr Zeit. Das gehört für mich tatsächlich einfach zu einem erholsamen und entspannten Wochenende dazu. Und da dürfen leckere Pancakes natürlich nicht fehlen! Ich habe sie schon damals in meiner Kindheit gerne gegessen. Nachdem ich einige Zeit in den USA verbracht habe, liebe ich sie jedoch noch mehr. 

Allerdings können sie ganz schön ‘schwer’ im Magen liegen und sind oft mit sehr viel Zucker & Co. gemacht. Aus diesem Grund habe ich versucht, eine gesündere Variante der klassischen Pancakes zu kreieren. Sie ist genauso schnell zubereitet und die Zutaten lassen sich bei Bedarf ganz einfach ersetzen. 

Gesunde amerikanische Pancakes 3

Wie ich meine Pancakes gerne zubereite, zeige ich euch in diesem Blogpost! 

Amerikanische Pancakes zum Frühstück 

Am liebsten esse ich Pancakes tatsächlich an einem gemütlichen Sonntagmorgen. Ich toppe sie oft mit ein paar Früchten, die ich noch zu Hause habe (bspw. Bananen, Trauben, Beeren) oder gebe etwas Honig, selbst gemachte Marmelade, gesunde Schokocreme oder ähnliches über die Pancakes. 

So bereitet ihr die gesunden amerikanischen Pancakes zu

Zunächst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen (Mehl, Dattelsüße, Backpulver und Salz). 

Danach das Ei in einer separaten Tasse aufschlagen und zu den trockenen Zutaten hinzugeben. Ebenfalls die pflanzliche Milch hineingeben und alles gut verrühren. 

Gesunde amerikanische Pancakes 5

Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Pfanne auf mittlerer Hitze heiß werden lassen. 

Ich habe jeweils ca. zwei Esslöffel Teig pro Pancake verwendet. Die Pancakes auf mittlerer Hitze goldbraun auf jeder Seite backen. Aus dem Teig ergeben sich ca. fünf Pancakes. 

Guten Appetit! 

Die amerikanischen Pancakes sind

  • milchfrei/laktosefrei 
  • ohne raffinierten Zucker 
  • ein perfektes Frühstück fürs Wochenende 
  • fluffig und locker-leicht 
  • eine super Alternative zu klassischen Pancakes 

Weitere Frühstücksideen

Ihr wollt kein Rezept mehr verpassen? 

Dann folgt mir doch auf Instagram @healthydecisions.foodblog, dort poste ich regelmäßig neue Rezepte und Videos. Schaut gerne mal vorbei!

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Gesunde amerikanische Pancakes 7
Gesunde amerikanische Pancakes 9

Gesunde amerikanische Pancakes

Leckere amerikanische Pancakes in einer gesunden, zuckerfreien Variante.
Rezept drucken
Zubereitungszeit 5 Min.
Bratzeit 15 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Portionen 5 Pancakes

Zutaten
 

  • 120 g Dinkelmehl
  • 20 g Dattelsüße
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • Öl zum Einfetten

Rezeptzusammenfassung

  • Zunächst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen (Mehl, Dattelsüße, Backpulver und Salz).
  • Danach das Ei in einer separaten Tasse aufschlagen und zu den trockenen Zutaten hinzugeben. Ebenfalls die pflanzliche Milch hineingeben und alles gut verrühren.
  • Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Pfanne auf mittlerer Hitze heiß werden lassen.
  • Ich habe jeweils ca. zwei Esslöffel Teig pro Pancake verwendet. Die Pancakes auf mittlerer Hitze goldbraun auf jeder Seite backen. Aus dem Teig ergeben sich ca. fünf Pancakes.

Nährwertangaben

Kalorien 151
Kohlenhydrate 20.3
Eiweiß 5.1
Fett 4.8
Kategorie Frühstück
Schlagwörter milchfrei, vegetarisch, zuckerfrei

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.