Porridge mit gebratenem Apfel

Porridge mit gebratenem Apfel ist für mich der perfekte Start in einen gemütlichen Herbst-/Wintertag! Wohl wärmend, cremig und dazu noch gesund. Außerdem liebe ich den Duft von den gebratenen Äpfeln in Kombination mit Zimt und Kokosöl. Hm, das schmeckt wie Bratäpfel und passt herrlich gut zum Herbst.  

Falls du nach noch mehr Porridge-Rezeptideen suchst, kann ich dir mein veganes Kokos-Cashew-Porridge empfehlen. Schau doch gerne mal vorbei und lass dich weiter inspirieren! 

Porridge mit gebratenem Apfel ist voll mit guten Nährstoffen 

Wie bereits in meinem letzten Porridge-Rezept erwähnt, sind Haferflocken voll mit gesunden Vitaminen und Nährstoffen. Sie enthalten vor allem viele Ballaststoffe, die dazu führen, dass wir lange satt bleiben. Also auch ein gutes Rezept zum abnehmen! 

Äpfel können sich aber auch sehen lassen: Sie besitzen einen sehr hohen Vitamingehalt und können sogar Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern sowie das Risiko an Diabetes Typ 2 zu erkranken. 

Porridge mit gebratenem Apfel ist

  • wohl-wärmend 
  • cremig 
  • süß 
  • vegan
  • einfach lecker

Ich bin auch auf Instagram

Dort poste ich regelmäßig gesunde Rezepte. Schau doch mal vorbei!

Die Anleitung 

Schritt eins

Die Haferflocken zusammen mit dem Sojadrink und dem Wasser sowie einer Prise Zimt in einem Topf zum kochen bringen. Gelegentlich rühren.

Schritt zwei

Den Apfel entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Nüsse grob hacken. In einer Schüssel zusammen mit einem Teelöffel Zimt und Agavendicksaft mixen. 

Schritt drei

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Wenn das Kokosöl geschmolzen ist, die Apfel-Nuss-Mischung in die Pfanne geben. Goldbraun braten. 

Schritt vier

Das Porridge in eine Schüssel geben mit der Apfel-Nuss-Mischung aus der Pfanne bedecken. Fertig!

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Porridge mit gebratenem Apfel

Wohl-wärmend, cremig und dazu noch gesund. Hm…das schmeckt wie Bratäpfel und passt herrlich gut zum Herbst!
Rezept drucken
Zubereitungszeit 5 Min.
Kochzeit 10 Min.
Gesamtzeit 15 Min.

Kochutensilien

Portionen 1

Zutaten
 

  • 70 g Haferflocken
  • 150 ml Sojadrink
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 Apfel
  • 15 g Nussmix
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Agavendicksaft

Rezeptzusammenfassung

  • Die Haferflocken zusammen mit dem Sojadrink und dem Wasser sowie einer Prise Zimt in einem Topf zum kochen bringen. Gelegentlich rühren.
  • Den Apfel entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Nüsse grob hacken. In einer Schüssel zusammen mit einem Teelöffel Zimt und Agavendicksaft mixen.
  • Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Wenn das Kokosöl geschmolzen ist, die Apfel-Nuss-Mischung in die Pfanne geben. Goldbraun braten.
  • Das Porridge in eine Schüssel geben mit der Apfel-Nuss-Mischung aus der Pfanne bedecken. Fertig!

Nährwertangaben

Kalorien 554
Kohlenhydrate 69
Eiweiß 17.1
Fett 20.3
Kategorie Frühstück
Schlagwörter milchfrei, vegan, zuckerfrei

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.