Hokkaido-Kürbis-Suppe

Ein Klassiker im Herbst: Kürbissuppe! Diese Hokkaido-Kürbis-Suppe ist – wie die Minestrone – ein Rezept meiner Mama. Also, danke Mama, dass du uns mal wieder ein Suppenrezept beschert hast. Sie ist cremig, leicht und wärmend –  perfekt für kalte und nasse Herbsttage. 

Kürbissuppe – schnell, einfach & kalorienarm 

In nur wenigen Schritten ist die Kürbissuppe zubereitet. Außerdem kommt sie mit nur 5 Zutaten aus – ausgenommen den Gewürzen. 

Sie lässt sich auch super für die darauffolgenden Tage vorbereiten. Ihr könnt sie gut portionsweise einfrieren, so habt ihr die leckere Kürbissuppe direkt parat.

Wieso ist Hokkaido-Kürbis gesund? 

Hokkaido-Kürbis ist leicht verdaulich und deshalb auch was für sensible Mägen. Außerdem besitzt der Kürbis einen hohen Kalium-Gehalt und unterstützt so die Blase und die Nieren.

Vitamin A und Beta-Karotin sind auch ganz gut vertreten. Vitamin A verleiht uns eine gute Sehkraft sowie schöne Haut und Haare. 

Die Kürbissuppe ist

  • cremig
  • kalorienarm
  • wärmend
  • perfekt für kalte Herbsttage 
  • schnell & einfach gemacht

Ich bin auch auf Instagram

Dort poste ich regelmäßig gesunde Rezepte. Schau doch mal vorbei!

So bereitet ihr die Hokkaido-Kürbis-Suppe zu

Zunächst den Kürbis schneiden und die Kerne entfernen. Die Kartoffeln und die Möhre schälen und grob in Stücke schneiden.

Alles in einen Topf geben und 500 ml Wasser dazugeben und zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze 20–30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. 

Danach mit Gemüsebrühe und Gewürzen abschmecken. Im Mixer die Suppe cremig pürieren. Fertig! 

Dazu passt übrigens sehr gut ein Stückchen Brot, beispielsweise ein Dinkel-Sojajoghurt-Brot.

Wenn dir das Rezept gefallen hat und du es vielleicht auch schon ausprobiert hast, dann lass es mich doch gerne wissen und schreibe mir ein Kommentar. Ich würde mich sehr freuen! 

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Hokkaido-Kürbis-Suppe

Kürbissuppe à la Mama: cremig, kalorienarm, schnell und einfach!
Rezept drucken
Zubereitungszeit 30 Min.
Kochzeit 30 Min.
Gesamtzeit 1 Std.

Kochutensilien

Portionen 4

Zutaten
 

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Gemüsebrühe

Gewürze

  • Pfeffer
  • Curry
  • Salz

Rezeptzusammenfassung

  • Zunächst den Kürbis schneiden und die Kerne entfernen. Die Kartoffeln und die Möhre schälen und grob in Stücke schneiden.
  • Alles in einen Topf geben und 500 ml Wasser dazugeben und zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze 20–30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
  • Danach mit Gemüsebrühe und Gewürzen abschmecken.
  • Im Mixer die Suppe cremig pürieren. Fertig!

Nährwertangaben

Kalorien 153
Kohlenhydrate 250.1
Eiweiß 32.6
Fett 8.2
Kategorie Hauptgerichte
Schlagwörter kalorienarm, milchfrei, vegan, zuckerfrei

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.