Minestrone Nahaufnahme
Hauptgerichte

Minestrone

Dieses Rezept stammt zugegebenerweise nicht von mir, sondern von meiner Mama. Aber es ist so genial einfach und dazu noch sehr kalorienarm sowie gesund, dass ich es unbedingt auf meinem Blog veröffentlichen wollte. Deshalb ist meiner Mutter hier heute die Gastköchin! 

Also, Mama, was gefällt dir an der Minestrone gut?  

  • die Suppe ist super für kalte Tage 
  • sie ist kalorienarm 
  • enthält viel Gemüse 
  • sie ist zudem mit verschiedenem Gemüse kombinierbar (für die Resteverwertung auch top!) 
  • extrem gesund 
  • schnell zubereitet 
  • auch noch lecker an den darauffolgenden Tagen (für Meal Prep also geeignet) 

Der italienische Suppenklassiker ist die perfekte Diätkost. Trotz weniger Kalorien, bringt sie durch die Vielzahl der Gemüsesorten reichlich Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch. 

Schon als Kind wird uns beigebracht, dass Gemüse gesund für uns ist, denn es enthält eine hohe Dichte an Nährstoffen. Durch seinen hohen Wasseranteil, besitzt es nur wenige Kalorien.

Die Vitamine und Mineralstoffe, die im Gemüse enthalten sind, sind essenziell für uns, denn der Körper kann diese nicht von alleine herstellen. Deshalb sollte auch Gemüse der Hauptbestandteil einer Mahlzeit sein. 

Ich bin auch auf Instagram

Dort poste ich regelmäßig gesunde Rezepte. Schau doch mal vorbei!

Die Zubereitungsschritte 

So, Mama nun erkläre uns doch mal, wie du deine Minestrone zubereitet hast. 

Schritt eins: Das Gemüse verarbeiten

Zunächst die Kartoffel schälen und grob schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Danach die Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Möhre ebenfalls schälen und grob in Stücke schneiden. Genauso mit der Zucchini vorgehen. Lauchstange waschen und klein schneiden. Als letztes die Tomate würfeln. 

Schritt zwei: In einen Topf geben 

Das gesamte Gemüse in einen großen Kochtopf geben. Die Kichererbsen beifügen sowie 500 ml Wasser. Alles zum Kochen bringen. 

Schritt drei: Köcheln lassen 

Alles für 20–25 Minuten köcheln lassen. Anschließend gut würzen und mit 2 EL Gemüsebrühe abschmecken. Nochmals für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Fertig! 

Viel Spaß beim Ausprobieren. Lasst doch gerne ein Kommentar da, falls euch das Rezept gefallen hat! –

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Minestrone Nahaufnahme

Minestrone

Die klassische italienische Suppe ist schnell zubereitet und kalorienarm.
Rezept drucken
Zubereitungszeit 15 Min.
Kochzeit 30 Min.
Gesamtzeit 45 Min.

Kochutensilien

Portionen 4

Zutaten
 

  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate groß
  • 2 Möhren
  • 160 g Kichererbsen
  • 1 Lauchstange
  • 500 ml Wasser
  • 1 Zucchini
  • Prise Pfeffer und Salz
  • 2 EL Gemüsebrühe

Rezeptzusammenfassung

  • Zunächst die Kartoffel schälen und grob schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Danach die Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Möhre ebenfalls schälen und grob in Stücke schneiden. Genauso mit der Zucchini vorgehen. Lauchstange waschen und klein schneiden. Als letztes die Tomate würfeln.
  • Das gesamte Gemüse in einen großen Kochtopf geben. Die Kichererbsen beifügen sowie 500 ml Wasser. Alles zum Kochen bringen.
  • Alles für 20–25 Minuten köcheln lassen. Anschließend gut würzen und mit 2 EL Gemüsebrühe abschmecken. Nochmals für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Nährwertangaben

Kalorien 138
Kohlenhydrate 21.9
Eiweiß 6.3
Fett 1.4
Kategorie Hauptgerichte
Schlagwörter fettarm, glutenfrei, vegan, zuckerfrei

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.