Cashew-Dattel-Cookie-Dough Nahaufnahme
Hauptgerichte Snacks

Cashew-Dattel-Cookie-Dough

Dieses Rezept muss man probiert haben! Ich liebe ja super simple Rezepte, die auch noch wie eine Süßigkeit schmecken. Dabei ist es tatsächlich aus einem Fehlversuch entstanden. Ursprünglich sollten es nämlich mal gesunde Energieriegel auf Dattel basis werden. Doch wie das Schicksal es so wollte, ist daraus leider nichts geworden, denn sie waren viel zu klebrig und blieben nicht in Form. Wer da noch irgendwelche Tipps hat, gerne in die Kommentare damit. Ich freue mich über jede Anmerkung! 

Dementsprechend habe ich kurzerhand umdisponiert und bin zu der Idee gekommen, dass man daraus doch auch ganz einfach einen super Cookie Dough machen kann, denn schmecken tut die Masse an sich nämlich himmlisch! Außerdem ist sie eine gute Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten, die voll sind mit reichlich Industriezucker und ungesunden Zusatzstoffen. Perfekt, wenn man von Gelüsten gepackt wird und einfach etwas braucht, um diese zu stillen. Dabei sollte man jedoch eins noch im Hinterkopf bewahren: Der Dough ist zwar super gesund im Gegensatz zu jeglicher Süßigkeit, jedoch weist er einen hohen Kaloriengehalt durch die vielen Nüsse bzw. Cashewkerne und die Datteln auf. 

Wusstest du schon? Cashewkerne ein wahres Superfood! 

Cashewkerne enthalten zwar viele Kalorien, jedoch auch

  • viel Magnesium, was gut für unter anderem unsere Muskeln und Knochen ist
  • viel pflanzliches Protein
  • viele ungesättigte Fettsäuren, was wichtig ist für ein gesundes Herz-Kreislauf-System, aber auch für unseren Hormonhaushalt 

Man sagt ihnen sogar nach, dass sie glücklich machen sollen durch die Aminosäure L-Tryptophan. Außerdem soll es beim Abnehmen helfen können, denn die kleinen Kerne sorgen für ein langes Sättigungsgefühl und lassen den Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigen, wie zum Beispiel Haushaltszucker. Demnach sollte man Cashewkerne bzw. generell Nüsse unbedingt in seinem Speiseplan einbauen! 

Die Zubereitung 

Schritt eins: Datteln verarbeiten 

Die Zubereitung des Doughs ist ziemlich easy: Achtet zunächst darauf, dass ihr Soft-Datteln benutzt, denn diese sind besonders weich und cremig und lassen sich deshalb besser zu einer Paste verarbeiten. Gebt zunächst die Soft-Datteln in einen Mixer und mixt diese zu einer cremigen Paste. Eventuell muss noch etwas Wasser hinzugefügt werden, falls es zu klebrig wird. 

Schritt zwei: Cashews hinzufügen 

Nun die Cashews in den Mixer zu der Dattelpaste geben sowie ein paar Tropfen eines Vanille-Aromas, falls ihr einen Vanillegeschmack gerne mögt, und zusammen mixen. Die Masse aus dem Mixer entnehmen. 

Schritt drei: Schokotröpfchen unterheben 

Der letzte Schritt ist es nun die Schokotröpfchen unterzuheben. Ich verwende hier Zartbitter, anstatt Vollmilch, denn diese enthält meistens einen höheren Kakaoanteil, etwas weniger Zucker und kommt oft ohne Milch aus. 

Und fertig ist der Cashew-Cookie-Dough!

Cashew Date Cookie Dough Close-Up

Cashew-Dattel-Cookie-Dough

Ein schnell gemachtes Rezept, das alle süßen Gelüste im Nu verschwinden lässt!
Zubereitungszeit 10 Min.
Gesamtzeit 10 Min.
Gericht Hauptgerichte, Snacks
Portionen 1 Person
Kalorien 543 kcal

Zutaten
  

  • 60 g Soft-Datteln
  • 40 g Cashews
  • 30 g Zartbitter Schokotropfen
  • Vanille-Aroma optional

Rezeptzusammenfassung

  • Soft-Datteln in einem Mixer zu einer Paste verarbeiten, ggf. noch etwas Wasser hinzufügen, um es cremiger zu machen
  • Cashewkerne hinzufügen, ggf. Vanille-Aroma und mixen
  • Masse aus dem Mixer entnehmen
  • Schokotropfen unterheben
  • Genießen!
Schlagwörter gesund, vegan

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann würden ich mich freuen, wenn du es auf Pinterest teilst!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.